Skip to content

Personal Training

Das Leben heutzutage verläuft immer schneller, hektischer und stressiger. Sehr viele Menschen sitzen den Großteil des Tages im Büro, im Auto oder in Vorlesungen. Abends will man sich dann natürlich entspannen und die Füße hochlegen. Für die eigene körperliche Fitness bleibt da meistens keine Zeit.

Dabei ist es fürs Wohlbefinden und für die Gesundheit sehr wichtig sich zu bewegen und Sport zu machen. Sport baut Stress ab und hilft, mit dem Körper in Einklang zu kommen. Aber wie soll man in all dem Termindruck auch noch sein Training unterbringen? Die Lösung hierfür ist ein Personal Trainer.

Er ist jemand, der einem einen Trainingsplan erstellt, der perfekt auf die eigenen Fähigkeiten, Gewohnheiten und vor allem auf die zu Verfügbare Zeit abgestimmt ist. Ein Personal Training ist die perfekte Lösung für Berufstätige, trotz Arbeitsstress fit zu bleiben.

Jeder kennt seinen inneren Schweinehund, der einen meist davon abhält, etwas Sport zu treiben. Der Tag war stressig und ein bisschen Bewegung würde einem jetzt gut tun, aber man kann sich einfach nicht dazu überwinden. Der fest strukturierte Tagesplan beim Personal Training schafft hier Abhilfe. Durch einen geregelten Tagesablauf wird gleichzeitig der Stress und die Hektik verringert.

Wer nun glaubt, wegen der Arbeit und Familie überhaupt keine Zeit für ein Personal Training zu haben, der liegt falsch! Es gibt Übungen die man am Arbeitsplatz, während dem Warten an einer Ampel oder beim Zähneputzen machen kann. Der Personal Trainer erklärt diese Übungen und viele weitere Möglichkeiten, während dem Tag etwas für sein eigenes körperliches Wohlbefinden zu tun.

Auch ich arbeite in einem Büro, genaugenommen in einem Übersetzungsbüro, und habe meine Erfahrungen mit dem Personal Training gemacht. Während ich den ganzen Tag meine Übersetzungen ins Ungarische mache, plagen mich außer Kopfschmerzen oft noch Rückenschmerzen. Durch die Übungen, die mir der Trainer gezeigt hat, kann ich während der Übersetzungen meinen Körper entlasten. Dadurch bin ich entspannter und kann bessere Übersetzungen machen.

Wem also die Zeit und vielleicht auch die Willenskraft fehlt, mindestens einmal wöchentlich das Fitnessstudio zu besuchen, ist mit einem Personal Training gut beraten. Fitness ist wichtig für Körper und Geist. Auch wenn man sicherlich etwas mehr für ein Personal Training als für die Mitgliedschaft im Fitnessstudio bezahlt, das Geld ist wesentlich besser angelegt.