Skip to content

Interessantes Know-How für Fitness-Trainer

Ein Fitnesstrainer hat ein breites Spektrum an Wissen vorzuweisen, wenn er eine Person umfassend beraten möchte. Das Ziel ist immer ein gesundes leben mit körperlicher Energie und Leistungsfähigkeit, in der Waage mit einer seelischen Ausgeglichenheit. Die Fitness geht also den ganzen Menschen an. Wer nur durchtrainiert ist und immens viele Muskeln aufgebaut hat, aber die Ausdauer auf der Strecke dabei bleibt, sowie die gesunde Ernährung und die seelische Ausgeglichenheit, der ist weit entfernt von einer Fitness, die den ganzen Menschen betrifft. Das muss ein Fitness-Trainer deshalb beachten.

Muskeln sind wichtig für die Fitness

Zum einen ist der Zustand des Körpers wichtig. Sicherlich muss ein Muskelaufbau vorhanden sein. Die meisten Menschen sind nämlich Belastungen ausgesetzt, die der Körper tragen muss, so etwa das lange Sitzen im Büro oder das Heben schwerer Lasten auf der Arbeit. Hier ist das Programm im Fitness-Studio wichtig. Es gibt auch Möglichkeiten für die eigenen Kunden, zu Hause effektiv die Muskeln zu trainieren. Das sogenannte Schlingentraining bewirkt mit nur 20 Minuten regelmäßigem Training, dass Muskeln aufgebaut und der Körper gestärkt wird. Für die Ausdauer gibt es sehr viele Sportarten. wichtig ist es, dass für den betreffenden Menschen eine Form gefunden wird, die er gerne macht. Es ist erwiesen, dass es keinen Sinn macht, jemanden dreimal die Woche zum schwimmen zu schicken, wenn ihm das Laufen wesentlich mehr Freude bereitet.

Körper und Seele für mehr Fitness entspannen

Das Entspannen gehört zur Fitness dazu. So müssen sich die Muskeln nach dem Training erholen und auch die Seele kann nochmal richtig viel Kraft schöpfen. Das funktioniert mit einer Massage sehr gut. Wer nicht im Hochleistungssport trainiert und demzufolge keinen eigenen Masseur bei der Seite hat, der kann mit seinem Partner einen Kurs im Massieren belegen, den man findet, wenn man nach den Begriffen massage kurse wien im Internet sucht. Das ist interessant zu wissen für Fitness-Trainer.

Comments are closed.